Anmelden
Ich möchte für die nächsten 30 Tagen angemeldet bleiben
Deutsch
Several pages in the usergroup are available in English. Click on english to visit these pages.

Programm

Und hier das Programm zum Usergroup-Treffen:

>> Freitag Abend

Wir treffen uns am Freitag Abend ab 19:00 im historischen Ratskeller Köpenick, in dem schon der berühmte Hauptmann von Köpenick gegessen haben soll.

Ratskeller Köpenick

Neben gutem Essen bleibt viel Zeit, um alte Bekanntschaften aufzufrischen, neue zu schließen und sich ungezwungen auszutauschen.

>> Samstag tagsüber

Am nächsten Tag geht es dann früh los im Tagungszentrum der DGZfP, was sich dahinter verbirgt, wird Stefan kurz vorstellen.

Konferenzgebäude

Im Laufe des Vormittags haben Stefa, Benjamin und ich aktuelle Entwicklungen aus der DotNetNuke-Szene vorgestellt.
 
Anschließend haben Mitglieder interessante Anwendungen von DotNetNuke präsentiert: 
- Matthias Freudigmann "Informations- und Kollaborationsportale für die vernetzte medizinische Forschung"
- Sebastian Leupold "Dooox - die Health-Community".

Einen Schwerpunkt hat diesmal e-Commerce dargestellt, dabei hat Stefan Schröder die Bandbreite von CataLook vorgestellt.

Nach dem Mittagessen wurden weitere Themen vertieft:
- Skin Contest und Neuheiten in DNN 5.3 (Stefan Cullmann)
- Inhalte verfassen mit dem Windows Live Writer (Thorsten Weggen)
- CKEditor Provider (Ingo Herbote)
- Installation unter Windows 7 / Server 2008 R2 (Matthias Schlomann)
- DotNetNuke in Hosting Panels installieren (Matthias Schlomann)
- Mehrsprachige Module entwickeln (Michael Tobisch)
- Web2Print-Lösung mit Silverlight Timo Schaub)
- SVN-Integration als Modulentwicklung (Simon Meraner)
- DNN als Single Sign On Provider (Benjamin Herrmann)

Abschließend wurde weitere Ziele und Wünsche in der Usergroup diskutiert.

Wir freuen uns besonders über die vielen Community-Mitglieder aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die mit Inhalten zum Programm beitragen wollten.

>> Samstag Abend

Nachdem wir eifrig getagt hatten, haben wir das Treffen gebührend ausklingen lassen: Im Mittelpunkt der Stadt fahren wir auf das höchste Gebäude Deutschlands; Im Restaurant des Berliner Fernsehturms gab es ein leckeres 3-Gänge-Menü bei herrlicher Aussicht über die Stadt.



Der harte Kern hat dann die Veranstaltung auf der Schönen Party ausklingen lassen, die an diesem Abend in der Kalkscheune stattfand.

Die Unterlagen zu den Vorträgen folgen, Fotos von der Veranstaltung findet ihr hier.