Anmelden
Ich möchte für die nächsten 30 Tagen angemeldet bleiben
Deutsch
Several pages in the usergroup are available in English. Click on english to visit these pages.
Druckerfreundlich dnn:NAV Menu-Provider
Sortieren:
Vorheriger BeitragVorheriger Beitrag Nächster BeitragNächster Beitrag
Sie sind nicht autorisiert, um eine Antwort zu erstellen.
Autor Nachrichten
Frank WahlBenutzer ist Offline
Beiträge: 344
Basic Member


--
18 Sep 2008 14:26
Hallo zusammen,

ich versuche derzeit mit dem dnn:NAV Menu-Provider folgende Aufgabenstellung zu lösen:

Ich benötige 2 Menüs innerhalb eines Skins.
Menü 1 zeigt immer den Root Level an
Menü 2 soll immer den aktuellen Unterlevel (inklusive aller Seiten auf dem gleichen Level) des jeweils gewählten Root Levels anzeigen.

Derzeit verwende ich folgenden Code:

<TR> 
        <TD class="menuleft">TD> 
        <TD class="mainmenu" valign="top"><dnn:NAV runat="server" id="dnnNav" ControlOrientation="vertical"  CSSNode="menu_sub_off" CSSNodeHover=" menu_sub_on" CSSNodeRoot="menu_main_off" CSSNodeHoverRoot="menu_main_on" ExpandDepth="1" />TD
        <TD colspan="2" class="banner">TD> 
    TR> 
    <TR> 
        <TD>TD>    
        <TD class="belowmenu" id="BelowMenu" runat="server" valign="top"><dnn:NAV runat="server" id="SUBNAV" ControlOrientation="vertical"  PopulateNodesFromClient="False" StartTabId="2" ExpandDepth="2" />TD
        <TD class="ContentPane" id="ContentPane" runat="server" valign="top" colspan="2"TD> 
         
    TR> 

Ich vermute das ich hier in den Settings StartTabId="2" ExpandDepth="2" etwas falsch mache, aber ich komme im Moment nicht dahinter.

Für jeden Tip schon jetzt herzlich Dank!


Gruss

Frank

Herzliche Grüße aus Hückelhoven
Frank Wahl
www.eagleworx.net

EagleworX.net
Alex ReverchonBenutzer ist Offline
Beiträge: 9
New Member


--
29 Sep 2008 17:08
Hallo!

Eine Frage dazu: Musst Du nicht für die beiden Menütags jeweils ein eigenes Tag registrieren, also so:

‹%@ Register Src="~/Admin/Skins/Nav.ascx" TagName="NAV" TagPrefix="dnn" %›
‹%@ Register Src="~/Admin/Skins/Nav.ascx" TagName="NAV2" TagPrefix="dnn" %›
etc.

... um sie dann so im Skin darzustellen?

‹dnn:NAV runat="server" id="dnnNAV" ProviderName="HouseMenuNavigationProvider"›
‹customattributes›
‹dnn:CustomAttribute Name="Scope" Value="54" /›
‹dnn:CustomAttribute Name="MaxDepth" Value="0" /›
‹dnn:CustomAttribute Name="RootDepth" Value="0" /›
‹dnn:CustomAttribute Name="MenuClientId" Value="MainMenu" /›
‹/customattributes›
‹/dnn:NAV›

...

‹h1›Navigation‹/h1›
‹dnn:NAV2 runat="server" id="dnnNAV2" ProviderName="HouseMenuNavigationProvider"›
‹customattributes›
‹dnn:CustomAttribute Name="Scope" Value="54" /›
‹dnn:CustomAttribute Name="MaxDepth" Value="1" /›
‹dnn:CustomAttribute Name="MenuClientId" Value="SubMenu" /›
‹/customattributes›
‹/dnn:NAV2›


So habe ich jedenfalls die o. a. Fragestellung gelöst. Dazu habe ich allerdings das HouseMenu Version 2 Beta verwendet: Mit diesem funktioniert das gut, und das erzeugte Markup schaut ebenfalls gut aus (Listen, die mit Style-Sheets formatiert werden können).

Mit den Attributen kann der Skopus des Menüs genau festgelegt werden, also Root, Child, TabID etc.


Viele Grüße

Alex.
Sebastian LeupoldBenutzer ist Offline
Beiträge: 6688
Senior Member


--
29 Sep 2008 17:10
Hallo Alex,
nein, man brauch jedes Control nur einmal registrieren, muss die Instanzen dann aber mit unterschiedlichen IDs versehen, wenn man sie ansprechen will.
Grüße aus Karlsruhe,
Sebastian Leupold
dnnWerk Verbund
DotNetNuke Core-Team & Microsoft MVP
dnnWerk - die DotNetNuke-Experten Deutsche DotNetNuke Usergroup European Network of DotNetNuke Professionals
Frank WahlBenutzer ist Offline
Beiträge: 344
Basic Member


--
30 Sep 2008 09:53
Hallo zusammen,

ich habe das Problem zwischenzeitlich gelöst.
Das dnn:NAV Skinobjekt kennt sehr viele Attribute. Die beiden bisher von mir verwendeten StartTabId="2" ExpandDepth="2" sind für diesen fall einfach nicht die richtigen.
Das richtige Attribut lautet hier ganz simpel 'Level'.
Dieses Attribut kennt die Ausprägungen:
root, child, parent, same

Diese sind wohl recht selbsterklärend.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Herzliche Grüße aus Hückelhoven
Frank Wahl
EagleworX.net

Herzliche Grüße aus Hückelhoven
Frank Wahl
www.eagleworx.net

EagleworX.net
Alex ReverchonBenutzer ist Offline
Beiträge: 9
New Member


--
02 Okt 2008 13:04
Hallo Sebastian (und andere),


ich muß das mal loswerden: Diese Seite ist die beste DotNetNuke-Quelle im Netz!

Das Forum ist gut besucht, und man erhält zeitnah wirklich weiterführende Informationen. Ich bin Anfänger (seit Juli habe ich DNN installiert, vorher das MWPSK 2 Beta) und habe hier viel profitiert.

Herzlichen Dank!


Zur Frage der Menüs: Ich habe das HouseMenu 2Beta im Einsatz.

Oben ist ein Hover-Menü (nur im Menüpunkt »Trier« sichtbar, da nur hier Unterpunkte vorhanden sind):
Attribute:


...

In der Seitenspalte ist ein statisches Menü (Root und selektierter Menüpunkt hervorgehoben):
Attribute:




Hier eine Beispielseite aus meiner Präsenz:

http://www.luckystones.info/Trier/StadtführungTrier/Innenstadt/PortaNigra/tabid/78/Default.aspx

(hier die Startseite: http://www.luckystones.info)

Ein schwierigeres Problem ist in meinen Augen die Standardkonformität, z. B.:

1) autocomplete="off" im Form-Tag ganz oben
2) FCK-generierter Code mit großen Tags und obsoleten Attributen
3) Hartkodierte invalide Tags wie
(und überhaupt solche Tags im Code)
4) Nicht URL-enkodierte Parameterstrings ("&" statt &)
5) Auch der Viewstate ganz oben ist wohl potentiell suchmaschinenfeindlich (der wäre sicherlich ganz unten besser aufgehoben)


Viele Grüße


Alex.
Stefan CullmannBenutzer ist Offline
Beiträge: 838
Advanced Member


--
02 Okt 2008 13:16
Zu deiner eigentliche Frage kann ich nichtssagen, da fehlen Informationen,

1) Du hast noch nicht DNN4.9.0?
2) der FCK kann auch valides xhtml
3) Da hilft DNN5.0
4) Ebenso: DNN5.0
5) Der Viewstate war früher aus diesem Grunde unten unten. Aber aus vielen Gründen wurde er nun wieder in die "Default" Position gebracht, da die Verschiebung einige Schwierigkeiten mitbrachten, z.B. Postbacks ausgelöst werden, bevor die ganze Seite geladen ist. Nun hatte Google und Co auch schon mehr als 7 Jahre Zeit, um den korrekten Umgang mit dem Viewstate zu lernen. Auch große ASP.NET basierte Seiten nehmen auf diese Position keine Rücksicht, sondern lassen den Viewstate wo er ist.
Stefan DunstBenutzer ist Offline
Beiträge: 27
New Member


--
28 Dez 2008 13:24
Hi ich habe noch ne Frage zu dem Thea hier: ich verwende auch 2 Menüs unterreinander und das obere soll einfach die grundlegenden Punkte anzeigen und das darunter die Unterpunkte. Grundlegend funktioniert das dank des Level Attributs auch.  Das ganze sieht so aus:

<dnn:MENU runat="server" level="root" rootonly="true" id="dnnMENU" /> 
<dnn:MENU1 runat="server" level="child" id="dnnMENU1" /> 

Die Probleme die ich nun habe sind, dass wenn ich einen Unterpunkt anklicke das untere Menü verschwindet (da es ja nur die Unterpunkte des aktuell angeklickten anzeigen sollte) habt ihr vielleicht eine Idee um das zu umgehen? Weiters werden die Unterpunkte von "Administrator" und "System" im unteren Menü nicht angezeigt, an was liegt das?
Außerdem wäre es noch angenehm wenn die unteren Punkte nicht per Klick auf das obere Menü sondern per Mouseover erscheinen würde, weiß nicht inwiefern so etwas möglich ist.

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe


Frank WahlBenutzer ist Offline
Beiträge: 344
Basic Member


--
28 Dez 2008 13:34
Hallo Stefan,

ich habe das gleiche Problem bei einem Projekt gehabt.
Leider war es mir nicht möglich mit dem dnn:NAV Menu Provider zu einem Ergebnis zu gelangen.
Aus diesem Grund bin ich auf ein Zusatzmodul ausgewichen:

J-Accordion (most advanced side menu for DNN) 2.00.03 von AllDNNModules
zu findem bei Snowcovered.

Dieser Menü-Provider bietet exakt die möglichkeiten die Du hier suchst.


Herzliche Grüße aus Hückelhoven
Frank Wahl
www.eagleworx.net

EagleworX.net
Stefan DunstBenutzer ist Offline
Beiträge: 27
New Member


--
28 Dez 2008 13:42
Danke für die schnelle Antwort, dann werde ich mir entweder was anderes überlegen müssen oder auf ein anderes Modul ausweichen, vielen Dank

Edit: ist das alles vielleicht auch mit einem Menü welches gratis ist möglich (z.B. HouseMenu) da mein Projekt nicht kommerziell wird und für mich als Schüler die 30$ auch nicht soo wenig sind...
Frank WahlBenutzer ist Offline
Beiträge: 344
Basic Member


--
02 Jan 2009 15:48
Hallo Stefan,

prinzipiell ist das ganz auch mit dem HouseOfNuke Menü zu lösen.
Bei dem von Dir angesprochenen Akkordeon Effekt bin ich mir allerdings nicht sicher. Ob das durch cleveres CSS Design zu lösen ist vermag ich nicht zu sagen.

Herzliche Grüße aus Hückelhoven
Frank Wahl
www.eagleworx.net

EagleworX.net
Stefan DunstBenutzer ist Offline
Beiträge: 27
New Member


--
07 Jan 2009 10:33
Hallo Frank,
ich habe mich dazu entschieden das Menü zu kaufen wenn es wirklich genau das kann was ich brauche.
Also ist es schon auch möglich das Menü horizontal darzustellen und 2 davon untereinander anzuordnen wo das obere die Hauptpunkte und das Untere die aktuellen Unterpunkte anzeigt. (+ eventuell eine 3. Ebene die dynamisch dazukommt, wenn vorhanden)?
Da du das Menü ja auch aus diesem Grund verwendet hast wollte ich fragen ob du vielleicht auch den Link zu einer Seite welche es so verwendet besitzt, dann könnte ich es mir mal ansehen.
Schon mal vielen Dank
Stefan
Frank WahlBenutzer ist Offline
Beiträge: 344
Basic Member


--
07 Jan 2009 10:44
Hallo Stefan,

Vorsicht!
Das J-Accordeon Menü ist dazu da um Menüstrukturen vertikal darzustellen.
Die von dier gewünschte Darstellungsart von mehreren horizontalen Menüs, welche voneinander abhängig eingeblendet werden ist hiermit m. E. nicht zu lösen.

Selbst realisiert habe ich einer derartige Fragestellung noch nicht, gesehen habe ich solche Lösungen aber schon.
Prinzipiell sollte das allerdings auch mit dem Standard dnn:Nav menu Provider machbar sein.

Hier müsste dann das 2te und 3te Menü halt die entsprechenden Child-Nodes anzeigen.

Solltest Du allerdings das HouseofNuke - Menü meinen, so ist diene Fragestellung dort (so denke ich zumindest) zu lösen
Testen ist hier die beste Lösung, da das Modul ja kostenlos zu haben ist, gehst Du damit erst einmal kein Risiko ein.

Herzliche Grüße aus Hückelhoven
Frank Wahl
www.eagleworx.net

EagleworX.net
Stefan DunstBenutzer ist Offline
Beiträge: 27
New Member


--
07 Jan 2009 11:29
Ich hab das mit dem Standard Nav-provider bereits getestet und zumindest mit dem am Anfang des Threads geposteten Level Attribut nicht möglich, da die 2. Ebene immer die 2. sein sollte und wenn ich es als child definiere dann wir das Menü zur 3. Ebene wenn man in der 2. auf etwas klickt (ich hoffe das ist verständlich erklärt), gehe ich das Ganze falsch an?
Ein weiteres Problem daran war dass wenn ich das oberste Menü alls rootonly="true" definierte die Admin und Host Teile nicht mehr ausgeklappt wurden und auch nicht in 2. Ebene angezeigt wurden, weiters habe ich noch nicht herausgefunden wie ich das untere Level per Mouseover und nicht per klick anzeigen lassen kann.
Frank WahlBenutzer ist Offline
Beiträge: 344
Basic Member


--
07 Jan 2009 13:49
Hallo Stefan,

ich habe da noch mal etwas gegraben.
Mir ist da schon einmal eine Lösung von dnn360.net aufgefallen:

http://www.dnn360.net/navsuite/

Das scheint mir in etwa das zu sein was Du suchst.

Zu bekommen bei Snowcovered für derzeit $34,99

http://www.snowcovered.com/Snowcove...geID=12080

Herzliche Grüße aus Hückelhoven
Frank Wahl
www.eagleworx.net

EagleworX.net
Stephan WerglesBenutzer ist Offline
Beiträge: 6
New Member


--
06 Okt 2009 20:47
Erstmal ein allgemeines "hallo" an alle! Ich bin neu in diesem Forum und muss nun gleich mal die erste Frage stellen

Der Beitrag ist zwar schon etwas älter aber ich stehe nun vor genau dem gleichen Problem das Stefan hier schon beschrieben hat:

Ich hab das mit dem Standard Nav-provider bereits getestet und zumindest mit dem am Anfang des Threads geposteten Level Attribut nicht möglich, da die 2. Ebene immer die 2. sein sollte und wenn ich es als child definiere dann wir das Menü zur 3. Ebene wenn man in der 2. auf etwas klickt (ich hoffe das ist verständlich erklärt), gehe ich das Ganze falsch an?
Ein weiteres Problem daran war dass wenn ich das oberste Menü alls rootonly="true" definierte die Admin und Host Teile nicht mehr ausgeklappt wurden und auch nicht in 2. Ebene angezeigt wurden, weiters habe ich noch nicht herausgefunden wie ich das untere Level per Mouseover und nicht per klick anzeigen lassen kann.


Mit dem Standard dnn:Nav menu Provider bin ich schon sehr weit gekommen aber bis auf ein paar entscheidende Elemente scheint mein Vorhaben so nicht umsetzbar zu sein.

Zu meiner eigentlichen Frage:
Habt ihr Erfahrungen mit der "navsuite" auf dnn360? Das Modul scheint wohl die richtige Lösung zu sein!
Und:
Kann man das Modul (Variante $34,99) auf mehreren/verschiedenen DNN-Installationen publishen oder ist das nur eine Einzellizenz?
Es gibt ja noch die Variante für $84.99. Was beinhaltet diese Version? Ich werde einfach nicht schlau aus den Informationen auf snowcovered.com

Hier nochmal der Link:
http://www.snowcovered.com/Snowcove...geID=13875

Vielen Dank für eure Hilfe
Stephan
Stefan CullmannBenutzer ist Offline
Beiträge: 838
Advanced Member


--
06 Okt 2009 20:56
Steht unten in der FAQ:
Q: 1- how many sites can I create with this suite (Navigation Suite(All in ONE)v1.4.6 & XML Flash banner & 2 Skins Packs)? 2- Can I install In diferent servers? 3- what are the differences between bundles ( A-std, B-Transmenu Included, C-Unlimited sites-W/Source Transmenu included)?
A: Hi, With std and transmenu included package, you can install on one DNN installation. With Unlimited sites package you can use on any of your sites (servers..) or your customer sites.
Stephan WerglesBenutzer ist Offline
Beiträge: 6
New Member


--
06 Okt 2009 21:17
Ja Wahnsinn das ging ja mal schnell!

Danke Stefan
Sie sind nicht autorisiert, um eine Antwort zu erstellen.

Active Forums 4.2